Glück in hohen Dosen

Ausgewogene Ernährung ist ein heikles Thema für jeden vielbeschäftigten Freiberufler. Denn meistens fehlt die Zeit, sich gesunde, leckere, vollwertige Mahlzeiten zu kochen oder eine Auswärts-Mittagspause zu machen. Daher habe ich mir über die Jahre ein kleines Arsenal von  Survival-Rezepten zusammengestellt, die alle in null Komma nichts fertig sind. Heute: der vegane Bananen-Kakao-Erdnuss-Smoothie.

P1010851.JPG

Immer wenn ich an einem harten Textbrocken tüftle, klopft er bei mir an: Heißhunger auf Kohlenhydrate, Süßes, Soulfood. Dann lasse ich den Stift fallen und füttere meinen Thermomix mit fünf Zutaten, die ich immer im Haus habe: Bananen, Erdnussmus oder -creme, Kakao, Kokosblütenzucker, Mandelmilch. Alles Bio natürlich.

P1010853.JPG

Mit den Mengen müssen Sie es nicht so genau nehmen. Meist läuft es bei mir auf zwei Bananen, gute zwei Esslöffel Erdnusscreme, jeweils zwei Esslöffel Kakao und Kokosblütenzucker sowie einen halben Liter Mandelmilch hinaus. 30 Sekunden auf höchster Stufe cremig pürieren, in ein großes Glas gießen, Trinkhalm rein und – mmmmmhhh! – genüsslich am Schreibtisch schlürfen.